OUR STRENGTH. OUR FIGHT.

*Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Gültig vom 01.10 - 31.10.2019.

Charity-Aktion
  • Storefinder

Schnelle
Abkürzung zum

Glück

Schließen

Du Suchst

Meine Wunschliste

Geheime Tipps und Tricks

unter Passionistas

Feinste Spitze, zarte Stickereien… Eure Dessous sind hochwertig und wertvoll! Wir Passionistas teilen gerne unsere kleinen Geheimtipps zum Waschen und Pflegen, so dass auch ihr ganz lange viel Freude an euren Dessous haben werdet.

Ob Tüll, Satin, oder Spitze… nicht jeder BH ist gleich! Um Fehler beim Waschen zu vermeiden, ist es immer das Einfachste, zunächst einen Blick auf die im BH eingearbeiteten Etiketten mit der Waschanleitung zu werfen. Diese gibt exakt an, wie ein BH gewaschen werden sollte und wie besser nicht. Aber was genau bedeuten denn nun all diese Zeichen? Keine Panik: Hier findet ihr alle Symbole erklärt.

Tipp 1 : Deine Dessous lieben die Handwäsche

Die beste Art deine Dessous zu waschen ist nach wie vor die Handwäsche!


Tipp 2 : Falls es doch mal nicht anders geht...Die Maschinenwäsche!

Solltest du deine Dessous dennoch einmal in der Waschmachine waschen wollen, dann bitte niemals ohne einen dafür geeigneten Wäschesack zu verwenden. Wo bekomme ich diesen? Einen Wäschesack findet ihr überall dort, wo es auch deine Dessous zu kaufen gibt, aber auch in jedem Drogeriemarkt in der Waschmittelabteilung. Es gibt sie mit Druck- oder Reißverschluss. Wichtig ist nur, die Verschlüsse deiner BHs zusätzlich immer zu schließen.


Tipp  3 : Nichts als heiße Luft! Bitte den Trockner vermeinden!

Verwendet bitte niemals einen Trockner, um eure Dessous zu trocknen und auf gar keinen Fall ein Bleichmittel.


Tipp 4 : Strahlend schön - So pflegst du deine weißen Dessous!

Du liebst deine weißen Dessous? In Grau strahlen sie leider weniger. Hiermit bleiben deine Dessous auf jeden Fall länger weiß: Bei niedriger Temperatur waschen, immer Waschmittel für Weißes verwenden und niemals ein Bleichmittel: Du riskierst sonst unschöne Vergilbungen!


Tipp 5 : Auch BHs mögen es gemütlich - Tipps zur Aufbewahrung deiner BHs!

Ein BH ist und bleibt ein empfindliches Wäschestück und gerade bei deinem gefütterter BH oder einem T-Shirt-BH ist es umso mehrso, denn wenn du diese falsch im Schrank oder in der Schublade lagerst, können sie ihre Form verlieren. Um die Cups nicht zu beschädigen, empfehlen wir dir, diese ineinander zu legen. Und unter uns: Hierdurch gewinnst du wieder Platz für neue Dessous!

Beachwear Careguide

Gut gepflegt bleibt länger schön –  Unsere Bademode hat es nicht einfach. Sonne, Salzwasser, Körpercremes und Action im Wasser  werden von uns zwar so sehr geliebt, jedoch stellen sie unsere hübschen Sommerbegleiter hart auf die Probe!

Damit deine neuen sexy Bikinis auch lange in Form und Farbe bleiben, ist es besonders wichtig, sie regelmäßig und richtig zu pflegen - und das geht oft einfacher als gedacht!


Tipp 1: Beim Sonnenbaden am Strand oder Pool 

Achte darauf, dass du zum Sitzen und Liegen immer eine Unterlage verwendest, um Verschmutzungen oder Beschädigungen durch raue oder sogar abfärbende Untergründe deiner Bikinis zu vermeiden.

Durch zu lange Sonnenbäder verlieren die Farben deiner Bademoden an Intensität. Daher solltest du die Beachwear zum Trocknen in den Schatten legen!

 

Tipp 2: Eincremen ist natürlich ein MUSS, aber…

Bevor du deine Strandlieblinge anziehst, lasse die Creme gut einziehen (mindestens 20 Minuten)! Versuche beim erneuten Eincremen am Strand oder Pool darauf zu achten, dass die Creme nicht in Kontakt mit deinem Bikini kommt! Sonst entstehen Flecken und das Material deines Bikinis wird schneller porös.

 

Tipp 3: Waschen im Urlaub

Wasche deine Bademode mit kaltem, sauberem Wasser kurz per Hand. Rückstände von Chlor, Schweiß und Salzwasser spülst du dabei ganz leicht aus. Verwende keine Weichspüler oder Vollwaschmittel. Diese können das Elasthan angreifen! Shampoo für coloriertes Haar ist der perfekte Ersatz für Waschmittel.

 

Tipp 4: Waschen zu Hause

Beachte vor dem Waschen deiner Beachwear in der Waschmaschine die eingenähten Pflegehinweise! Idealerweise wäscht du deine Bikinis in einem Wäsche-Säckchen im Schonwaschgang. Bademoden mit Pailletten oder  aufgestickten Perlen solltest du ausschließlich per Hand waschen.